Therapie

Die medikamentöse Tumortherapie umfasst sowohl die antineoplastische Therapie (also eine Therapie, die Krebszellen abtötet) als auch in hohem Maße die entsprechende Begleittherapie zur Abschwächung von Nebenwirkungen, zur Vermeidung von Therapiekomplikationen, zur Schmerzreduktion und zur Unterstützung des Abwehrsystems und der Ernährung.

Chemo- oder Schmerztherapie in Form von Infusionen
Exemplarisch seien hier genannt:
  • Tagesklinik zur medikamentösen Tumortherapie
  • Chemotherapie in Form von Infusionen und Tabletten
  • Antikörpertherapie
  • Supportive Therapie
  • Verschiedene Therapieformen zur Unterstützung des Abwehrsystems
  • Bluttransfusionen
  • Bisphosphonattherapie
  • hochkalorische Ernährungstherapien (auch im häuslichen Bereich)
  • Schmerztherapie
  • Therapiestudien für neuartige, innovative Therapieformen
  • Punktionen zur Therapie (Entlastungspunktionen bei Wasseransammlungen in Körperhöhlen, Einbringung von Medikamenten in das Nervenwasser oder den Brust- bzw. Bauchraum)
Öffnungszeiten
Montag:
08:00 - 12:30 und 14:00 - 17:00
Dienstag:
08:00 - 12:30 und 14:00 - 17:00
Mittwoch:
08:00 - 12:30
Donnerstag:
08:00 - 12:30 und 14.00 - 17:00
Freitag:
08:00 - 12:30
Mittwoch:
08:30 - 14:30 und nach Vereinbarung
Mittwoch:
12:00 - 18:00 und nach Vereinbarung
Totop Button